ELTERN

Die Arbeit mit Kindern setzt eine gute Erziehungspartnerschaft mit den Eltern voraus. Wir wünschen uns, dass sich die Eltern bei uns wohl fühlen und sich bei jeglichen Belangen vertrauensvoll an uns wenden. Für kurze Absprachen findet sich immer zwischendurch Zeit, für besondere Anliegen vereinbaren wir gerne einen Termin.

Wir möchten unsere Arbeit transparent machen und Einblicke in unsere Arbeit gewähren. Wir stellen unseren Personalraum als Gemeinschaftsraum für Eltern zur Verfügung. Die jährliche Planung und Überlegungen sind so für alle einsehbar. Bindeglied zwischen Eltern und Erzieherinnen ist der jährlich gewählte Elternausschuss. 

Der Elternausschuss für das Jahr 2019/2020:

Hintere Reihe: Waldemar Lofink, Carolin Munzinger, Julia Hunsicker.

Vordere Reihe: Melina Clemenz, Melanie Tonguet, Jennifer Schirra, Julia Walther, Eugen Brunnmeier.

Der Elternbeirat
Jedes Jahr im Oktober wird der neue Elternbeirat gewählt. Eltern, die sich zur Wahl stellen, werden ein paar Wochen zuvor vorgestellt und werden per Stimmzettel gewählt. Jedes Elternteil hat bis zu acht Stimmen. Am Elternabend werden diese ausgezählt und der neue Elternbeirat wird bekanntgegeben.

Wir freuen uns immer über engagierte und interessierte Eltern. DIe Aufgaben eines Elternbeirates sind vielfältig. Natürlich beteiligen sich die Mitglieder bei Festen, helfen bei der Organisation und Durchführung, aber sie werden auch bei Entscheidungen, die den Kindergarten betreffen informiert und gehört. Dies geschieht in abendlichen Sitzungen. Der Elternbeirat ist ausserdem ein Bindeglied zwischen Eltern und Erzieherinnen und vermittelt bei evt. auftauchenden Problemen.

Feste und Feiern
Eltern haben die Möglichkeit  sich aktiv an Festen und Feiern zu beteiligen und uns zu unterstützen. Die Arbeit in der Gemeinschaft macht Spass und verbindet. Listen zum Eintragen hängen im Eingangsbereich aus.

AUFNAHMEGESPRÄCH

Etwa ein bis zwei Wochen vor der Aufnahme eines Kindes vereinbaren wir einen ersten Termin, um unsere Arbeit, die Eingewöhnung und natürlich auch uns selbst vorzustellen. Die Eltern erhalten eine Checkliste von Dingen, die das Kind benötigt, Zeiten, Regelungen im Krankheitsfall und sonstige Absprachen. 

Gleichzeitig erhalten wir erste Informationen über das Kind, um den Kindergarteneintritt so schonend wie möglich zu gestalten.

ENTWICKLUNGSGESPRÄCHE

Einmal im Jahr bieten wir einen Termin an, um die Eltern über die Entwicklung ihres Kindes im Kindergarten zu informieren. Aber natürlich werden auch allgemeine Erziehungsfragen besprochen, wenn gewünscht. Bei Bedarf gibt es die Möglichkeit auch zwischendurch einen Gesprächstermin mit der Patenerzieherin zu vereinbaren.

INFORMATIONEN

Informationen erhalten Sie regelmässig durch unsere Kiga-Info-App. Diese können Sie herunter laden und bekommen die Nachrichten direkt auf Ihr Handy. Dieser Service ist für die Eltern kostenlos. Auch beide Elternteile können sich die App laden und bleiben somit bestens informiert. 

BILDERRAHMEN

Ein digitaler Bilderrahmen ermöglicht Einblicke in unseren Kindergartenalltag. Viele Aktionen werden mit der Kamera von uns festgehalten.